MBA Banking & Management

header MBA 2

Mehr denn je brauchen wir im Sektor solide ausgebildete Manager, die Talent und Theorie mit Erfahrung und Praxis in Einklang bringen. Im akademischen MBA Programm, das der Raiffeisen Campus mit dem renommierten MCI Management Center Innsbruck entwickelt hat, werden diese Kräfte des unternehmerischen Handelns erfolgreich integriert. Die ausgesprochen positiven Rückmeldungen der 20 Teilnehmenden am 2016 gestarteten ersten Raiffeisen-Studiengang "MBA Banking & Management" zeigen, dass dieses neue Lernformat nicht nur akademische Qualifizierung auf höchstem Niveau, sondern auch enormen Praxisnutzen für die tägliche Managementarbeit sicherstellt.

Sie sind interessiert und wollen Genaueres erfahren?

Nutzen Sie die hier verfügbaren Informationen, senden Sie mir ein Mail mit Ihrer konkreten Frage oder vereinbaren wir einen persönlichen Beratungstermin. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Christian Seidl

Ihr Ansprechpartner

Mag. Christian Seidl

christian.seidl@raiffeisencampus.at
0664 / 627 57 52

Fragen und Antworten zum MBA Banking & Management
 

Wer ist die Zielgruppe des MBA-Studienganges?

Der Studiengang richtet sich ausschließlich an beruflich ambitionierte Raiffeisen-Führungskräfte, die sich höhere Ziele setzen. Primäre Zielgruppe sind GeschäftsleiterInnen von Raiffeisenbanken mit Leitungserfahrung, abgeschlossener Managementausbildung und regelmäßiger Weiterbildung. Auch engagierten Führungskräften in Zentralinstituten, Verbundunternehmen und größeren Raiffeisenbanken steht die Bewerbung offen. Teilnehmende Geschäftsleiter/innen erwerben mit dem Abschluss des MBA-Studiums 120 Credits und erfüllen damit die Weiterbildungsverpflichtung für drei Jahre.

Wie sehen die Zugangsvoraussetzungen aus?

Folgende Voraussetzungen sollten Bewerber/innen mitbringen:

  • exzellente berufliche Leistungsbilanz und
  • Matura und Abschluss der Raiffeisen Managementausbildung (inkl. Abschluss vorgelagerter Fachausbildungen) im Umfang von 35 ECTS oder
  • abgeschlossenes Wirtschaftsstudium

Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung in qualifizierten Positionen vor Beginn des Master-Studiums werden vorausgesetzt. Zum Nachweis des Abschlusses der Raiffeisen Management Ausbildung erstellt der Raiffeisen Campus nach Prüfung der Voraussetzungen ein Akkreditierungsdokument, das der Bewerbung beizulegen ist.

Welche Schritte umfasst das Bewerbungsverfahren?

Wie kann ich mich auf den Bewerbungstest und das Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Diese Frage beantworten wir gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch und bei den MBA-Informationstagen.

Wie ist der Studiengang aufgebaut?

Das MBA-Curriculum setzt auf der sektorinternen Managementausbildung auf. Das Gesamtstudium umfasst 4 Semester (90 ECTS), davon werden nachweislich absolvierte Raiffeisen Fach- und Managementausbildungen im Umfang von bis zu 35 ECTS angerechnet. Dadurch verkürzt sich die effektive MBA-Studiendauer auf etwa drei Semester (55 ECTS), d.h. der Studiengang startet im September 2018 und endet im Frühjahr 2020. Der Studienplan umfasst etwa 40 Präsenztage, zusätzlich sind Online-Kurse zu absolvieren. Die Präsenztage werden in zwei- bis dreitägigen Blockveranstaltungen zusammengefasst, die teilweise auch Samstage einschließen. Zeiten für Vor- und Nachbearbeitungen und für Selbststudium sind einzuplanen. Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Wo finden die Präsenzmodule statt?

Die Präsenzmodule des MBA Lehrgangs finden am MCI Campus in Innsbruck, am neuen Standort des Raiffeisen Campus bzw. umliegenden Hotels in Wien und in der Heimatstadt der EZB in Deutschland an der Frankfurt School of Finance statt.

Welche Prüfungselemente sind vorgesehen?

Etwa 10 Projektarbeiten, zwei umfassende mündliche Prüfungen, die Master Thesis und die mündliche Masterprüfung

Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Die Studiengebühr beträgt etwa EUR 17.000.- und ist in drei Tranchen in den Jahren 2018, 2019 und 2020 zu entrichten. Nicht inkludiert sind dabei Kosten für den MBA-Einstiegstest sowie individuelle Reise- und Aufenthaltsspesen.


 

Downloads